Unsere Gruppe besteht aus 13 aufgeweckten Individuen, die sich hier in familiärer Atmosphäre sichtlich wohlfühlen. Die Altersmischung fördert soziale Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme. Die jüngeren Kinder können sich hier einiges von den älteren „abschauen“, diese wiederum genießen es Vorbild und schon „groß“ zu sein.
Unsere Räumlichkeiten sind hell und freundlich. Die Kinder haben reichlich Platz, sie können im Toberaum Höhlen bauen, sich im Bastelbereich im Umgang mit Stift, Schere und Pinsel üben oder sich zum ungestörten Spiel in die Kinderküche oder das Schlafzimmer zurückziehen. Der allgemeine Umgang ist geprägt von liebevoller Zuwendung und gegenseitigem Respekt, den Grundvoraussetzungen für Sicherheit und Vertrauen in Sich und Andere.
Unser Essen ist schmackhaft, vegetarisch und vollwertig und wird uns täglich frisch geliefert. Rohkost und Obst stehen jederzeit als kleine Zwischenmahlzeit bereit. Individuelle Ernährunsanforderungen werden berücksichtigt.
Unsere Wiese, eine große schöne Außenfläche, bietet den Kindern ein reichhaltiges Lern-, Erlebnis- und Erfahrungsfeld. Hier erleben wir den Wechsel der Jahreszeiten, es wird gespielt, erforscht, entdeckt, geplanscht, getobt und auf Bäume geklettert.
Elterninitiative: Wir gestalten das Mit- und Füreinander unserer Kinderladengemeinschaft. Wir treffen uns jeweils am 2. Mittwoch des Monats zum Elternabend mit den Erziehern. Der Vorstand besteht aus 2 gewählten Eltern, die ehrenamtlich Verwaltungsarbeiten übernehmen. Regelmäßig nach Kinderladenschluss kehrt ein Elternteil einmal durch und räumt auf (ca. 2 mal im Monat), um den Kinderladen für den folgenden Tag startklar zu machen. Die Grundreinigung wird von einem Putzdienst besorgt. Alles für das Frühstück holen wir zum Wochenbeginn aus dem Bioladen, wo ein fertig gepackter Karton für uns bereit steht.
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg
s1_1.jpg